Wissenschaftskommunikation

WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION // WISSKOMM

Hier finden Sie Informationen über unseren Beitrag zur Wissenschaftskommunikation spannender Kund*innen aus der Forschung sowie eine Auswahl realisierter Maßnahmen und Projekte.

DEFINITION



Wissenschaftskommunikation umfasst alle Aspekte der Kommunikation wissenschaftlicher Arbeit und wissenschaftlicher Ergebnisse, sowohl innerhalb der Wissenschaft als auch bei der Kommunikation zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit.

weiterlesen ⇣

Im Tätigkeitsfeld der Öffentlichkeitsarbeit wird Wissenschaftskommunikation zum Teil eingeschränkt als Synonym zu Wissenschafts-PR verwendet. Die Akteure der Wissenschaftskommunikation sind die Wissenschaftler selbst, die wissenschaftlichen Institutionen und ihre Mitarbeiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, die Wissenschaftsjournalisten sowie spezielle Institutionen wie etwa Science Centers, Planetarien oder Wissenschaftsmuseen.

Wissenschaftskommunikation nutzt klassische Medien in Text, Bild und Bewegtbild sowie Online-Medien. Ein Teil der Kommunikation findet im Bildungsbereich statt. Dies geschieht zum einen als Aspekt der Lehre etwa in Schulen oder an Hochschulen, zum anderen im Rahmen besonderer Formate wie Schülerwettbewerben, Kinderuniversitäten oder im Tätigkeitsfeld von Schülerlaboren.“

⇡ zuklappen

Quelle: wikipedia.org

Bei weiterem Interesse ist die Lektüre des vom BMBF schon Ende 2019 veröffentlichten ≫Grundsatzpapiers zur Wissenschaftskommunikation≪ sowie die am 23. Juni 2021 veröffentlichte Publikation ≫Handlungsperspektiven für die Wissenschaftskommunikation≪ des Forums ≫#FactoryWisskomm≪ zu empfehlen.

UNSERE MISSION


Wir begleiten Forschende dabei, Strategien für ihre WissKomm zu entwickeln. Dafür erarbeiten wir gemeinsam Konzepte, führen aus und bieten Hilfe zur „Selbsthilfe“. Dabei ist es für uns selbstverständlich, die Forschungsinhalte verständlich und nachvollziehbar zu formulieren sowie ihren Wahrheitsgehalt nicht zu verändern oder zu beeinflussen. Wir geben Forschenden eine Stimme, die sie in der unübersichtlichen Medienlandschaft nur schwer alleine finden. Dafür entwickeln wir kreative und innovative, crossmediale Ideen und Konzepte.

KUND*INNEN


Auswahl zweier langjähriger Kund*innen, die wir aktuell in Ihrer Wissenschaftskommunikation unterstützen.

ISODRONES

Konzeption, Corporate Design und Branding des deutsch- & englischsprachigen WissKomm Projekts | Video-, Vlogging- & 360°/VR-Schulungen | Social Media Strategie Entwicklung und Umsetzung | Videokonzeption, Dreh, Postproduktion | 360°/VR Produktion

isodrones.com

Isodrones ist ein von der VolkswagenStiftung gefördertes ≫Freigeist≪ Forschungsprojekt an der Technischen Universität Braunschweig, das sich mit den Geheimnissen von tiefen Wurzeln beschäftigt. Gemeinsam bereiten wir die vom Team gewonnen Informationen auf und machen sie unterschiedlichen Zielgruppen zugänglich. Wir unterstützen bei der Planung, Umsetzung und Pflege der Inhalte und geben Impulse für eine zielgerichtete Wissenschaftskommunikation.

UNSERE ZUSAMMENARBEIT
  • gemeinsam auf Augenhöhe, stets partnerschaftlich und immer konstruktiv
  • wöchentliche Jour Fixes
  • gemeinsame Mobilfunk-Gruppe für schnelle und kurze Kommunikationswege
  • Einsatz von Management-Tools für maximale Produktivität

METIS INSTITUT

Überarbeitung und Erweiterung der zweisprachigen (Deutsch & Englisch) Corporate Identity, Branding, Beratung zu Kommunikationsmaßnahmen | Ganzheitliche Betreuung der monatlich erscheinenden Publikationen: Lektorat (Deutsch & Englisch), Bildkonzeption, Editorial Design, Satz, Druck | Webseite Redesign, Relaunch, Pflege | Videokonzeption & -produktion

metis.unibw.de

Das Metis Institut für Strategie und Vorausschau betreibt Forschung und Beratung zu strategisch relevanten Fragen der aktuellen und zukünftigen internationalen Politik. Es ist an der zivilen Universität der Bundeswehr München angesiedelt und vereint universitäre Forschung mit politischer Praxis.
Wir unterstützen die Forschenden des Metis Instituts kontinuierlich bei der Außendarstellung sowie bei der Konzeption, Gestaltung und Erstellung von Medienprodukten. Hierzu gehören monatlich digital und gedruckt erscheinende Publikationen, die inhaltliche und gestalterische Pflege der Website, des Twitter Kanals sowie die Betreuung und Umsetzung von Videoproduktionen.

UNSERE ZUSAMMENARBEIT
  • vertraulich, gemeinschaftlich, produktiv und konstruktiv
  • ganzheitliche Betreuung durch Beratung, Kreation und Produktion aller Medienaktivitäten
  • enger Austausch zu den aktuellen Projekten
  • effiziente Kommunikation
  • sehr kurzfristige, fristgerechte Umsetzungen

PROJEKTE


Vier aus vielen: Auswahl an erfolgreich umgesetzten Projekten und Maßnahmen zur Wissenschaftskommunikation.


ISODRONES WISSKOMM PROJEKT
Ganzheitliches, crossmediales WissKomm Projekt über 3 Jahre

isodrones.com

Ein spannendes Forschungsprojekt und ein junges, motiviertes Team bilden die Basis für die Realisierung des Isodrones WissKomm Projektes. Durch die viele Feldforschung in exotischen Locations entsteht eine stetig wachsende Menge an Material, welches den idealen Fundus für den gemeinsam entwickelten Social Media Content.
Dem Team liegen neben den wissenschaftlichen Themen ihrer facettenreichen Forschung auch die menschlichen Aspekte des Lebens als Wissenschaftler am Herzen. So erlauben die Forschenden immer wieder interessante, persönliche Einblicke in Ihre Gefühlswelt und sprechen offen und authentisch über ihre Sorgen und Rückschläge, äußern sich zu den Themen Frauen in der Forschung und mentale Stabilität bei Forschenden und zeigen begeistert ihre Hobbies und Freizeitaktivitäten.

AUF EINEN BLICK
  • Projektbeginn: 2019
  • Beratung bei der Antragstellung
  • Konzeption und kontinuierliche strategische Weiterentwicklung des WissKomm Projektes
  • Kamera- & Video Workshops zur Vorbereitung eigener Vlog- & 360°/VR Drehs
  • Unterstützung bei Selbstdrehs (z. B. während der Feldforschung in Costa Rica)
  • Entwicklung des einheitlichen Corporate Designs
  • Gestaltung und Umsetzung des Brandings für Video, Social Media & Print Medien
  • Postproduktion der Videos, Motion Graphic Design
  • Kreation & Gestaltung der Social Media Auftritte
  • Social Medie Stragie
  • 360°/VR Video Konzeption & Produktion
PARTNER*INNEN
Dieses umfangreiche Projekt erfordert Spezialisten. Mit diesen Kolleg*innen arbeiten wir zusammen:

Michael Cranston | Lukas Thorsson | Mas Social | Jan Lösch-Schloms | Tilla Theiss | Astrid Schicht | Addick Addicks

METIS INSTITUT
Express Umsetzung monatlicher Publikationen

metis.unibw.de


Publikationen zur inneren und äußeren Sicherheit von renommierten Autor*innen auf diesem Gebiet. Diese werden unter einer Creative Commons Lizenz sowohl zum Download zur Verfügung gestellt, als auch in Kleinstauflage direkt für das Institut produziert. Wir begleiten den Weg ab dem Einreichen des ersten Textentwurfs bis hin zum gedruckten Produkt. Für die unterschiedlichen Textsorten wurde zu Beginn ein modulares Rastersystem entwickelt, wodurch Studien, Interviews, fiktionale Texte und Sammelpublikationen einheitlich erscheinen und doch individuell gesetzt werden können. Auch sehr kurzfristige Umsetzungen sind dadurch stilkonform und effizient möglich.

AUF EINEN BLICK
  • Projektbeginn: 2017
  • Lektorat (Deutsch & Englisch)
  • Bildkonzeption & Bildrecherche
  • Editorial Design, Satz
  • Printproduktion
  • Präsentation auf der Website
  • Twitter Teaser

PARTNER*INNEN
Katja Faier | Daniel Hiepler | Jens Hofmayer


NORMATIVE ORDERS
Exzellenzcluster Corporate- & Mediendesign

normativeorders.net

Freiheit und Gerechtigkeit, Toleranz und Teilhabe: Zu diesen gesellschaftlichen Rechten und Prinzipien forschen die Wissenschaftler*innen des Forschungsverbunds ≫Normative Ordnungen≪ der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Ursprünglich im Rahmen der Exzellenzinitiative als Exzellenzcluster ≫Die Herausbildung Normativer Ordnungen≪ ins Leben gerufen, waren wir damals federführend verantwortlich für die Entwicklung und gestalterische Umsetzung des zweisprachigen Corporate Designs. Aus dem Erscheinungsbild leiteten wir die Gestaltung diverser Medien ab, darunter die klassischen Printprodukte für die Geschäftsausstattung, Banner und Werbematerialien. Auch die noch immer betriebene CMS-basierte Website inklusive geschlossenem Mitgliederbereich des Clusters haben wir erstellt.

AUF EINEN BLICK
  • Projektbeginn: 2007
  • Projektleitung & Art Direction
  • Entwicklung des Corporate Designs
  • Erstellung einer vorläufigen Website & des endgültigen Webauftrittes
  • Geschäftsausstattung & Werbematerialien (Plakate, Flyer, Infografiken, Banner)

PARTNER*INNEN
Jens Hofmayer | Björn Wolf

YESS – Young Earth System Scientists
Website & Online Social Network Plattform für Nachwuchsforscher-Community

yess-community.org

Die Initiator*innen von YESS – Young Earth System Scientists, wollen die Zukunft der Erdsystemwissenschaften mitgestalten, indem sie internationale und transdisziplinäre Führungspersönlichkeiten von morgen fördern. Diese leisten Pionierarbeit bei der Entwicklung und Bereitstellung von Forschung und Wissen, um Lösungen zum Nutzen der Gesellschaft für eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft zu finden.
Wir durften dieses spannende Projekt direkt zu Beginn bei der Wissenschaftskommunikation unterstützen. Neben der Logogestaltung und dem Branding lag ein besonderes Augenmerk auf der Gestaltung und Umsetzung der umfangreichen Netzwerk-Website. Sie wird heute mehr denn je von einer gewachsenen Forscher-Community genutzt.

AUF EINEN BLICK
  • Projektbeginn: 2009
  • Projektleitung & Art Direction
  • Logogestaltung, Branding
  • Mediendesign
  • Konferenz Signet
  • Design & Programmierung der Wordpress basierten Website mit geschlossenem Mitgliederbereich mit Social Networking Funktionalitäten

KONTAKT


Sie möchten ihre wissenschaftliche Arbeit gerne allgemein zugänglicher machen und sind auf der Suche nach einem starken Partner dafür? Wir sind gerne für Sie da!
Schreiben Sie ins einfach eine Mail oder rufen Sie an. Wir sind sicher, dass wir auch Ihr Forschungsprojekt sichtbarer machen können und freuen uns auf ein Kennenlernen.

REFERENZEN


Unser bisherigen Kund*innen kamen unter anderem aus diesen Einrichtungen: